Newsletter subscribe

Nachrichten, News

KfW soll iranisches Bahnprojekt fördern

fotolia_117524744
Posted: 28. November 2016 um 15:14   /   by   /   comments (0)

Einem anonymen Mitglied der Central Bank of Iran nach, wird die staatliche deutsche KfW IPEX dem Iran einen Kreditrahmen von 1,2 Milliarden Euro zur Verfügung stellen, um damit die Entwicklung der Bahnstrecke Teheran – Mashhad zu finanzieren.

Auch nach Aufhebung der Sanktionen im Januar diesen Jahres hatte der Iran Schwierigkeiten, ausländische Finanzmittel für den Ausbau der Infrastruktur zu bekommen, da internationale Banken sich aus Angst vor den noch bestehenden US-Sanktionen scheuten.

Auch der Vorsitzende der iranisch-deutschen Handelskammer hat über diese Finanzierung gesprochen und bestätigte, dass der Deal kurz vor Abschluss stünde. Doch noch ist der Deal nicht offiziell, denn die KfW ließ in einem Statement verlauten, dass sie aufgrund des Bankgeheimnisses nicht in der Position wären, einen solchen Deal oder Kredit zu bestätigen oder zu kommentieren.

Auch deutsche Firmen sind am Ausbau der iranischen Infrastruktur beteiligt: die Siemens AG hat verschiedene Vereinbarungen mit dem Iran getroffen, die unter anderen die Elektrifizierung der Teheran-Mashhad Strecke betrifft.

Quelle: http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-11-27/germany-s-kfw-said-to-agree-on-1-2-billion-euro-iran-rail-loan; Foto: Fotolia